Zusammen mit unseren Freunden der Feuerwehr Erlstätt übten unsere Aktiven am 14.05.2018 den Umgang mit Hohlstrahlrohren.

Zur professionellen Brandbekämpfung gehören regelmäßiges Training und moderne Ausrüstung. Hohlstrahlrohre helfen den Feuerwehrfrauen- und männern bei extremer Brandausbreitung und bekämpfen Rauch und Flammen nach dem Prinzip Kühlen und Verdünnen.

Insgesamt acht Stationen simulierten verschiedene Brandszenarien die von den 31 Teilnehmer unter Anleitung eines Ausbilders durchlaufen wurden. Zu den Ausbildungsschwerpunkten gehörten die unterschiedlichen Möglichkeiten einer Türöffnung, Impulslöschverfahren, dynamische Strahlrohrführung und situatives Löschen. Außerdem zeigten die Ausbilder nützliche Tricks wie beispielsweise Knickprobe oder Schlauchführung und gaben Tipps zum taktischen Verhalten im Brandeinsatz für Führungskräfte und Atemschutzgeräteträger.

  

 

 

  • DSC_0366
  • DSC_0369
  • DSC_0370
  • DSC_0371
  • DSC_0372
  • DSC_0374
  • DSC_0375
  • DSC_0376
  • DSC_0379
  • DSC_0380
  • DSC_0382
  • DSC_0384
  • DSC_0385
  • DSC_0387
  • DSC_0389
  • DSC_0390
  • DSC_0391
  • DSC_0391
  • DSC_0392
  • DSC_0393
  • DSC_0394
  • DSC_0395
  • DSC_0399
  • DSC_0399
  • DSC_0401
  • DSC_0402
  • DSC_0402
  • DSC_0403
  • DSC_0404
  • DSC_0405
  • DSC_0406
  • DSC_0407
  • DSC_0408
  • DSC_0410
  • DSC_0412
  • DSC_0414
  • DSC_0414
  • DSC_0415
  • DSC_0415
  • DSC_0416
  • DSC_0418
  • DSC_0418
  • HSR-Training_P1690127
  • HSR-Training_P1690128
  • HSR-Training_P1690129
Dienstag, 18. Juni 2019