Zur Fortbildung im Bereich moderne Fahrzeugtechnologie waren am Samstag, den 01.04.2017 bei der Werksfeuerwehr Audi zehn Aktive der Feuerwehr Übersee.

Fahrzeuge moderner Bauart bieten durch hochfeste Materialien einen hohen Insassenschutz. Dies bedeutet für die Feuerwehren bei Verkehrsunfällen eine große Herausforderung, den oft zeitkritischen Patient zu retten. Neben modernen technischen Geräten ist auch eine besondere Einsatztaktik nötig. Unsere Aktiven konnten an diesem Tag ihre Gerätschaften testen und ihre eigenen Fertigkeiten weiter verbessern und erhielten wertvolle Tipps zum Schneiden von Fahrzeugkarosserien modernster Bauart.

Ein besonderer Dank geht an die Werkfeuerwehr Audi für die Unterstützung.

 

 

 

  • THL-Ausbildung_0V0A3275_FW-Web

Dienstag, 24. April 2018