Am Montag den 25.07.2016 besuchten 19 Aktive der Feuerwehr Übersee ihre Kollegen in Siegsdorf zu einer gemeinsamen Übung zur Waldbrandbekämpfung.

 

Am Standort in Übersee ist seit 2013 ein Hilfeleistungssatz für Waldbrände des Katastrophenschutzes im Landkreis Traunstein stationiert. Nachdem im Frühjahr die Feuerwehr Siegsdorf in Übersee zu Gast war, erfolgte nun der Gegenbesuch zum taktischen und logistischen Vorgehen an einem Berghang bei Rudhart.  Neben dem Aufbau einer ausreichenden Wasserversorgung inklusive eines Pufferspeichers errichteten die Einsatzkräfte als Erstmaßnahme eine Riegelstellung zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung. Einige Floriansjünger gingen zu Fuß mit sogenannten "Rückenspritzen" ins Gelände, die Feuerwehrbuggys der jeweiligen Feuerwehr stellten den Materialtransport von der Basisstation zur Einsatzstelle sicher.

Ziel der Übung war vor allem die taktische Schulung des Personals und der Umgang mit den besonderen Gefahren wie schnelle Brandausbreitung, Absturzgefahr und Dunkelheit bei einem Waldbrand.

 

Bilder: Feuerwehr Siegsdorf

 

 

  • IMG_3862
  • IMG_3865
  • IMG_3869
  • IMG_3878
  • IMG_3880
  • IMG_3883
  • IMG_3887
  • IMG_3891
  • IMG_3892
  • IMG_3894
  • IMG_3902
  • IMG_3909
  • IMG_3913
  • IMG_3921
  • IMG_3934
  • IMG_3940
  • IMG_3941
  • IMG_3956
  • IMG_3958
  • IMG_6053
  • IMG_6062
  • IMG_6066
  • IMG_6085

 

 

Mittwoch, 14. November 2018