Am Samstag, 12. September fand am Truppenübungsplatz in Kammer eine groß angelegte Waldbrandübung statt. Beteiligt waren zahlreiche Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis.

 

Die Feuerwehr Übersee brachte den Waldbrandsatz des Landkreises zum Einsatz. Dieser ist in Übersee stationiert.

Geübt wurden der Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen, die Wasserförderung über lange Schlauchstrecken mit zahlreichen Einheiten und Brandbekämpfung unter Einsatz eines Hubschraubers.

Die Überseer Mannschaft wurde zum Teil mit den Gerätschaften des Waldbrandsatzes vom Bereitstellungsplatz mit dem Hubschrauber in das „Einsatzgebiet“ geflogen. Dort leitete der stellvertretende Kommandant Florian Egart den Einsatzabschnitt Brandbekämpfung. Egart ist Mitglied des AK Flughelfer im Kreisfeuerwehrverband Traunstein.

Die restliche Mannschaft bereitete die benötigten Materialien für die Flüge vor.

Die Übung erbrachte wichtige Erkenntnisse für die Vegetationsbrandbekämpfung.

 

Fotos: Michael Waschin

 

 

  • PHOTO-2020-09-13-13-27-14 2
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-14 3
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-14
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-15 2
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-15
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-17
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-18 2
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-18
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-19 2
  • PHOTO-2020-09-13-13-27-19
Mittwoch, 28. Oktober 2020