Kurz vor Weihnachten waren die Übersee Floriansjünger nochmals bei einem Verkehrsunfall am Montag Mittag auf der Autobahn A8 gefordert. 

Ein Fahrzeug war kurz vor der Ausfahrt Felden mit relativ hoher Geschwindigkeit frontal gegen die Leitplanke gekracht. Dabei wurde eine Person in dem Fahrzeug mittelschwer verletzt. Diese wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von Feuerwehrsanitätern versorgt. Die Autobahn musste für kurze Zeit komplett gesperrt werden, bis die Feuerwehrfrauen und -männer auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Fahrbahn gereinigt hatten. Ein Abschleppdienst entfernte den verunfallten PKW von der Fahrbahn, danach konnte die Autobahn wieder komplett freigegeben werden. 

Für die Feuerwehr Übersee waren rund 30 Feuerwehrdienstleistende etwa eineinhalb Stunden im Einsatz. 

 

 

  • DSC_4384
  • DSC_4385
  • DSC_4386
  • DSC_4389
  • DSC_4393
  • DSC_4395
  • DSC_4397
  • DSC_4400
  • DSC_4403
  • DSC_4404
  • DSC_4405

 

 

 

Donnerstag, 04. Juni 2020