Am Mittwoch, 24.03.21 wurde die Feuerwehr Übersee gegen 21:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn gerufen.

Zwischen den Anschlussstellen Grabenstätt und Bergen war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen. Da der Mitteiler nicht sicher sagen konnte, ob eine oder mehrere Personen eingeklemmt waren, schickte die Leitstelle Traunstein die Feuerwehren Grabenstätt und Übersee, sowie Rettungsdienst und Polizei an die Einsatzstelle. Glücklicherweise mussten die Feuerwehren nicht eingreifen und konnten unverzüglich wieder einrücken. Die Feuerwehr Übersee rückte mit 22 Mann und 4 Fahrzeugen zum Einsatz aus. Zusätzlich waren 16 Mann auf Bereitschaft am Gerätehaus.

Dienstag, 20. April 2021