Auf Höhe der Tankstelle an der Bahnhofstraße kam es am 25. und 27. Januar zu zwei Verkehrsunfällen im Kreuzungsbereich. 

 

Am Montag wurde die Feuerwehr Übersee deshalb gegen 15:15 Uhr alarmiert. Eine beteiligte Person wurde leicht verletzt, die Fahrer der PKW´s blieben unverletzt. 17 Einsatzkräfte waren rund eine Stunde im Einsatz und übernahmen die Absicherung der Unfallstelle, Verkehrslenkung sowie die Reinigung der Fahrbahn. 

Der zweite Unfall ereignete sich am Mittwoch-Mittag gegen 12:30 Uhr. Ein Feuerwehrarzt und die Sanitäter unserer Feuerwehr übernahmen die Versorgung der beiden leicht verletzten Fahrzeugführer, weitere Kräfte kümmerten sich um das Absichern der Unfallstelle und die Verkehrslenkung. So waren ebenfalls 17 Einsatzkräfte eine Stunde lang im Einsatz, eine Bereitschaft am Feuerwehrhaus konnte an beiden Tagen nach kurzer Zeit aufgelöst werden.

 

 

  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7254wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7258wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7264wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7269wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7272wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7283wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7301wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7303wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7320wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7330wg
  • FwUebersee_THL1_20210127_V0A7335_wg
Dienstag, 20. April 2021