Gegen 10 Uhr ging die Alarmierung zur Unterstützung für den Rettungsdienst bei uns ein.

Unser Führungsfahrzeug, mit Sanitätern besetzt, war als Erstes an der betroffenen Wohnung. Glücklicherweise konnte ein weiterer Bewohner des Hauses die Tür zur Wohnung für uns öffnen. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens übernahmen wir die Betreuung der hilfebedürftigen Person.

Bereits nach ca. 20 Minuten waren alle Kräfte zurück am Gerätehaus.

 

Freitag, 26. Februar 2021