Am Freitagmorgen, den 28. Februar wurde die Feuerwehr Übersee zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz, verursacht durch das Sturmtief „Bianca“ am Westerbuchberg alarmiert. 

 

Auf der Fahrbahn der Hadergasse lagen mehrere umgestürzte Bäume. Der Einsatzleiter musste bei der Erkundung jedoch feststellen, dass schweres Gerät in Form von Traktoren notwendig wäre, um die Fahrbahn frei zu machen. Da der Wind am Morgen abgeflacht hatte und somit von keiner akuten Gefahrenlage mehr auszugehen war, wurde das Team des gemeindlichen Bauhofs mit der Entfernung der Bäume beauftragt. 

Die 13 Aktiven der Feuerwehr Übersee konnten sich so nach kurzer Zeit wieder einsatzklar am Standort melden.

 

Freitag, 14. August 2020